Wie Sie iPhone Apps beim Lernen blockieren?

Kinder lieben Technologie und, im Gegensatz zu Millennials oder Baby Boomern, sind sie ihr in einem viel jüngeren Alter ausgesetzt. Sie wachsen oft mit Tablets und Smartphones auf und manche Kinder nutzen sie sogar bevor sie anfangen zu laufen. Wenn in der Vergangenheit also die Kinder noch mit 12 um ein eigenes Telefon gebeten haben, tun sie das heute bereits mit 9 oder noch früher. Das iPhone insbesondere ist ein beliebtes "Spielzeug" und hat durchaus seine Vorteile: Es hilft Kindern dabei sich an die Technologie zu gewöhnen, kann für lehrreiche Zwecke verwendet werden und macht es Eltern möglich ihre Kinder viel einfacher zu erreichen. Wenn es jedoch um Hausaufgaben geht, kann das iPhone eine massive Ablenkung werden. Statt lernen und die Hausaufgaben zu erledigen, spielen Kinder lieber Spiele am Handy oder gehen auf Social Media und Eltern sind häufig schockiert wenn sie entdecken, dass das Kind für Stunden still im Zimmer saß ohne produktiv zu sein. Dies ist eine häufige Situation und ist genau warum Elternkontrolle existiert - um Apps des iPhones zu blockieren und Kinder daran zu hindern abgelenkt zu werden. Sogar Eltern die nicht mit Technologie umgehen können, können leicht lernen wie man Apps am iPhone blockiert während das Kind lernt. Hier zeigen wir Ihnen wie:

Teil 1: Wie man Apps während des Lernens auf dem iPhone blockiert

Um Apps auf dem iPhone zu blockieren können Sie mit der von Apple vorgeschlagenen Möglichkeit beginnen. Im Eigenschaften Menü können Sie Einschränkungen aktivieren oder deaktivieren, sodass Ihr Kind bestimmte Apps nicht sehen kann wenn er/sie lernen soll. Hier sind die dafür notwendigen Schritte:

How to block apps on iPhone while studying

  1. Gehen Sie auf Einstellungen und wählen Sie Allgemein > Einschränkungen
  2. Wählen Sie Einschränkungen aktivieren
  3. How to block apps on iPhone while studying

  4. Wählen Sie einen Code für die Einschränkung. Dies ist der Code mit dem Sie diese Einschränkungen jederzeit ändern können, ansonsten könnte Ihr Kind die Einstellungen einfach überschreiben. Vergessen Sie ihn nicht, da Sie sonst Ihr iPhone löschen und wiederherstellen müssen um auf die Einschränkungen zuzugreifen. Sie können Ihren Code zu jeder Zeit ändern.
  5. Nachdem Sie den Code eingegeben haben sehen Sie eine Liste an Apps und Einstellungen die Sie einschränken können. Wählen Sie die aus die einen negativen Einfluss auf die Produktivität Ihres Kindes haben könnten, wie zum Beispiel Safari, die Kamera, Musik, Email, Social Media, der AppStore und so weiter.
  6. Wenn Ihr Kind mit dem Lernen fertig ist, können Sie die Einschränkungen wieder aufheben.

Teil 2: Wie man App Aktivitäten auf dem iPhone ausspioniert

Apples Einschränkungen sind sicherlich praktisch, doch manchmal möchten Sie mehr als nur Apps auf dem iPhone während der Lernzeit blockieren; Sie wollen Ihre Kinder davor schützen, unangemessene Inhalte einzusehen wenn sie ihr Handy verwenden. Unglücklicherweise kann das Internet ein gefährlicher Ort für Kinder sein, also je mehr Kontrolle Sie über das Handy haben, desto besser. Sie können Apps nicht aus der Ferne überwachen indem Sie die iPhone Einstelungen verwenden, doch dafür ist Spyzie da, eine starke Überwachungsapp speziell für Elternkontrolle. Spyzie hat jede Menge nützliche Funktionen für Eltern um zahlreiche Aktivitäten zu überwachen und sie können sie benutzen um herauszufinden was Ihre Kinder am iPhone tun, selbst wenn Sie nicht anwesend sind. Zum Beispiel:

  • Überprüfen welche Apps installiert sind
  • Einsehen was für Videos und Fotos aufgenommen wurden
  • Telefonkontakte einsehen
  • Standort des Handys einsehen und Geofencing einstellen um herauszufinden wenn sie gewisse Orte verlassen (praktisch wenn Sie sehen möchten ob sie die Schule schwänzen. Nur für Android.)
  • Anrufliste und Nachrichten überprüfen
  • Browserverlauf, Memos und Kalender einsehen
  • Alle Nachrichten auf Messaging Apps wie WhatsApp, Facebook Messenger, Kik oder Instagram einsehen
  • Apps nacheinander blockieren und auswählen wie lange sie blockiert bleiben sollen. Auf diese Art können Sie sehen wenn Ihr Kind versucht eine gewisse App in der Schule zu benutzen oder wenn sie lernen sollten. Sie erhalten eine Nachricht die anzeigt, dass die App blockiert ist (nur für Android).

How to block apps on iPhone while studying

Die beste Elternkontrolle für Handyüberwachung

Technologie kann gut für Kinder sein, vorausgesetzt sie wird in einer kontrollierten Umgebung verwendet. Sie sollten nicht zögern Ihrem Kind ein iPhone anzuschaffen nur weil Sie Angst haben, dass es es auf die falsche Art und Weise verwendet - dafür ist Elternkontrolle da. Die Art von Diensten die Sie in der Hinsicht nutzen, kommt ganz auf Sie an. Wenn Sie sich nur Sorgen machen, dass Ihr Kind am iPhone spielt statt zu lernen, können Sie die iPhone-eigenen Einstellungen nutzen um Apps zu blockieren. Wenn Sie jedoch mehr Kontrolle über die Aktivitäten Ihres Kindes haben möchten, sollten Sie eine App mit ausführlichen Funktionen installieren, wie zum Beispiel Spyzie. Auf diese Art können Sie erfahren wenn jemand Ihr Kind mit bösen Absichten kontaktiert oder ob es Cyberbullying erfährt, es die Schule schwänzt oder unangemessene Inhalte einsieht.

Zur Erinnerung: Alle in diesem Artikel vorgestellten Anwendungen oder Werkzeuge sind einzig für den rechtmäßigen Gebrauch bestimmt. Bitte folgen Sie den Nutzungsbedingungen und der Endnutzer-Lizenzvereinbarung (EULA), bevor Sie eine davon ausprobieren. Die Folgen einer unsachgemäßen Verwendung sind von den Nutzern zu tragen.
Home > Themen > Kindersicherung > Wie Sie iPhone Apps beim Lernen blockieren?
Jetzt testen
Nach oben