Wie richtet man einen Geofence ein, um seine Kinder zu schützen?

1.Geofences sind sehr nützlich für den Schutz von Kindern

Geofencing ist die Benutzung von GPS und RFID, um eine virtuelle Grenze zu erstellen, die dann an einem Gerät angewendet wird. Wenn diese Grenze dann mit dem Gerät überschritten wird, wird eine Reaktion ausgelöst, etwa eine Benachrichtigung an den Benutzer. Diese Barrieren sind zwar komplett virtuell, basieren aber auch der echten Welt. Sie können jede erdenkliche Form und Größe annehmen und sind dazu da, dass der Ersteller Geräte verfolgen kann und benachrichtigt wird, wenn eine Grenze überschritten wird. Hier hört es aber noch nicht auf, Bereiche können auch mit anderen Funktionen versehen werden, wie etwa beschränkten Funktionen außerhalb eines bestimmten Bereiches.

wie richtet man einen Geofence ein

Geofencing gibt es eigentlich schon seit einiger Zeit und wird schon seit Jahren im Marketing eingesetzt. Erst seit kurzem entdecken Eltern diese Funktionen für sich, um den Standort ihrer Kinder zu verfolgen. Immer genauer werdende GPS Daten, weitverbreitete Nutzung von Smartphones und noch einige andere Faktoren haben dieses Feature immer effektiver und interessanter gemacht. Eltern machen sich ja eigentlich immer Sorgen um ihre Kinder, ob Sie nun in der echten Welt unterwegs sind oder vielleicht im Internet. Folgen Sie diesem Artikel, um herauszufinden, wie man einen Geofence einrichten kann, um so seine Kinder im Auge behalten zu können und sicherstellen zu können, dass sie sich nicht in gefährliche Gegenden wagen.

So können Geofences ihnen dabei helfen, ihre Kinder zu schützen:

Sichere Zonen einrichten: Eltern können sichere Zonen um ihr eigenes Haus oder der Schule einrichten, wenn die Kinder diesen sicheren Bereich dann verlassen, werden Sie eine Benachrichtigung erhalten. Eltern können so den Standort ihrer Kinder verfolgen und werden sofort davon erfahren, wenn ihr Kind einen sicheren Bereich verlässt.

Alarme für unsichere Bereiche einrichten: Kinder können schnell abgelenkt werden und spazieren dann vielleicht nach der Schule nicht direkt nach Hause, sondern vielleicht durch eine nicht ganz so sichere Gegend. Sie können ihr Kind ja nicht jedes Mal selber von der Schule abholen, wenn Sie aber wissen, wo ihr Kind ist, brauchen Sie sich keine Sorgen machen. Richten Sie einfach einen Alarm für einen unsicheren Bereich ein und Sie werden sofort benachrichtigt, wenn ihr Kind in einer gefährlichen Gegend ist.

Bestimmte Inhalte in bestimmten Bereichen blockieren: Mit Geofencing können Sie festlegen, dass bestimmte Inhalte zum Beispiel in der Schule nicht erreichbar sind. Selbst wenn jemand versucht, diese Inhalte an diesem Ort zu suchen, wird er sie einfach nicht finden. Dies ist zum Beispiel sehr praktisch, wenn Sie Handyspiele und andere unanständige Inhalte während der Schulzeit verbieten wollen.

Verlorene Geräte suchen: Die Chance, dass ein Gerät verloren geht oder gestohlen wird ist bei Kindern leider oft größer als bei Erwachsenen und dies ist nun mal auch ein großes Risiko der Privatsphäre ihres Kindes. Mit Geofences können Sie genau herausfinden, wo sich das Gerät gerade befindet und können es so wieder finden.

2.Wie richtet man Geofences auf iPhones ein, um seine Kinder zu schützen

Geofencing ist eine tolle Technologie beim Erziehen von Kindern, mit welchem Eltern immer ein Auge auf ihr Kind behalten können. Da das iPhone genauso wie eigentlich alle Smartphones einen GPS Sender hat, ist es eigentlich ganz einfach, einen Geofence einzurichten. Dazu können Sie zum Beispiel die "Find my Friends" App von Apple benutzen. Mit dieser App können Sie den Standort ihres Kindes im Auge behalten.

wie richtet man einen Geofence ein

Find My Friends erlaubt es ihnen ganz einfach, den Standort von anderen Personen anhand deren iPhones zu verfolgen. Genauso können auch Sie ihren Standort mit anderen Personen teilen. Dies ist eine sehr einfache App, mit der Sie jeder Zeit damit anfangen können, ihren Standort zu teilen und genauso damit aufhören können. Auch ein zeitbegrenztes Teilen des Standortes ist kein Problem.

Folgen Sie einfach dem folgenden Tutorial, um herauszufinden, wie man Geofences auf einem iPhone einrichtet, um seine Kinder zu beschützen.

Schritt 1: Um den Standort ihres Kindes mit Find my Friends verfolgen zu können, müssen Sie ihm zuerst eine Anfrage an deren Smartphone senden. Sie können dies machen, indem Sie deren Kontakt eingeben und sie darum beten, ihnen zu folgen. Sie werden eine Bestätigung erhalten, wenn die Anfrage gesendet wurde.

Schritt 2: Nun müssen Sie die Anfrage auf dem Telefon ihres Kindes bestätigen.

Schritt 3: Erstellen Sie hier ein Passwort, um sicher zu stellen, dass ihr Kind die Einstellungen nicht ändern kann.

Schritt 4: Gehen Sie in die Einstellungen und schalten Sie die Benachrichtigungen ein.

Schritt 5: Öffnen Sie die Find my Friend App und klicken Sie auf den Namen der Zielperson. Klicken Sie nun auf "Mich benachrichtigen".

Schritt 6: Wählen Sie aus, ob Sie die Benachrichtigung erhalten wollen, wenn ihr Kind den Bereich betritt oder verlässt.

Schritt 7: Wählen Sie den Ort unter "Weitere".

Wenn Sie mit der Einrichtung der App fertig sind, brauchen Sie nur die App zu öffnen und auf den Kontakt zu klicken, den Sie verfolgen wollen. Find my Friends ist eine tolle Möglichkeit für Eltern, ihre Kinder zu verfolgen. So können Sie verhindern, dass ihre Kinder in gefährliche Gegenden gehen. Hiermit können Sie auch herausfinden, ob ihre Kinder die Wahrheit sagen, wenn Sie ihnen erzählen, wo sie heute gewesen sind.

3.Wie richtet man Geofences auf einem Android Gerät ein, um sein Kind zu schützen?

Jetzt da wir wissen, wie man einen Geofence auf einem iPhone einrichtet, sollten wir auch wissen, wie man einen Geofence auf einem Android Gerät einrichtet. Auf Android Geräten ist die Einrichtung eines Geofences eigentlich noch einfacher, denn es gibt viele verschiedene Apps, mit denen Sie das machen können. Eine der besten Apps hierfür ist Spyzie.

Spyzie ist die beste Spionage- und Überwachungsapp, mit welcher Sie eine andere Person aus der Ferne mit ihrem eigenen Smartphone oder vom Computer aus überwachen können. Überhaupt ist es die beste Spionage App, sowohl für Android als auch für iOS Geräte. Man kann auf Geräten von beliebten Herstellern wie etwa Samsung, LG, Sony, Huawei, Lenovo, HTC und vielen weiteren spionieren. Spyzie nutzt das Internet um Berichte über die Zielperson an den Nutzer zu senden.

wie richtet man einen Geofence ein

Spyzie sendet ihnen einen detaillierten Bericht über die Aktivitäten auf dem Smartphone, einschließlich der Anrufverläufe, Nachrichten, Emails, Kontakte, Fotos und Videos auf dem Gerät, Notizen, Erinnerungen, Kalendern und noch viel mehr. Die App besitzt natürlich auch Geofencing, welches Sie unter Locations im Dashboard finden können. Spyzie ist die beste Android App für Geofencing.

Folgen Sie dem Tutorial, wenn Sie wissen wollen, wie man Geofencing auf Android Geräten einrichtet, um seine Kinder vor Gefahren zu schützen.

  1. Zuerst sollten Sie sich ein Spyzie Konto erstellen. Hierzu gehen Sie einfach auf die Spyzie Webseite und erstellen sich ein Konto mit einer Email Adresse und einem selbst erstellten Passwort. Sobald Sie hiermit fertig sind, laden Sie sich die App auf ihr Gerät herunter.

  2. wie richtet man einen Geofence ein

  3. Nachdem Sie die Registrierung abgeschlossen haben, sollten Sie einige Informationen über das Gerät eingeben, das Sie verfolgen wollen.
  4. wie richtet man einen Geofence ein

  5. Bevor Sie die App dann auf dem Zielgerät installieren können, müssen Sie etwas über die Installation von unautorisierten Apps wissen. Sie werden in die Einstellungen ihres Gerätes gehen müssen und dort in den Sicherheitsoptionen die Installation aus unbekannten Quellen erlauben müssen. Sobald Sie dies erledigt haben, können Sie die App ganz einfach installieren.
  6. wie richtet man einen Geofence ein

  7. Gehen Sie dazu auf die Spyzie Webseite und laden Sie die Überwachungsapp auf das Zielgerät herunter und installieren Sie sie.
  8. Nachdem Sie die Installation beendet haben, können Sie die Spyzie App öffnen und sich mit ihren Kontodaten einloggen. Um das Geofencing benutzen zu können, müssen Sie der App alle Berechtigungen geben.
  9. wie richtet man einen Geofence ein

  10. Sobald Sie mit diesen Einstellungen fertig sind, brauchen Sie nur noch die Überwachung zu beginnen. Achten Sie darauf, dass alle Symbole der App gelöscht wurden, die App sollte von nun an im Hintergrund laufen, ohne auf dem Gerät sichtbar zu sein.
  11. wie richtet man einen Geofence ein

  12. Nun können Sie zu ihrem eigenen Gerät zurückkehren und sich in ihr Konto einloggen. Gehen Sie zum Dashboard, von dort aus werden Sie alle Informationen bezüglich des Zielgerätes erhalten.
  13. wie richtet man einen Geofence ein

Zusammenfassung

Mit Spyzie können Sie alle Anrufverläufe, Nachrichten, Chats, Browserverläufe, Kontakte, Kalender, Notizen, Erinnerungen und noch viel mehr sehen. Auf Android Smartphones können Sie hier auch das Geofencing benutzen. Auf iPhones ist das Geofencing leider nicht verfügbar, da iOS sehr effektive Sicherheitspatches besitzt. Dennoch kann die App auf iPhones für andere Überwachungen eingesetzt werden und kann so zum Beispiel in Kombination von Find my Friends bei der Überwachung ihrer Kinder helfen.

Zur Erinnerung: Alle in diesem Artikel vorgestellten Anwendungen oder Werkzeuge sind einzig für den rechtmäßigen Gebrauch bestimmt. Bitte folgen Sie den Nutzungsbedingungen und der Endnutzer-Lizenzvereinbarung (EULA), bevor Sie eine davon ausprobieren. Die Folgen einer unsachgemäßen Verwendung sind von den Nutzern zu tragen.
Home > Themen > Geofences > Wie richtet man einen Geofence ein, um seine Kinder zu schützen?
Jetzt testen
Nach oben