Wie trackt man die Konversion von Facebook-Anzeigen im Jahr 2017?

Mobile Einkäufe sind inzwischen für über 50% der Online-Konversionen verantwortlich und zeigen, wie einflussreich mobile Geräte geworden sind. Um von diesem neuen Trend zu profitieren, müssen Sie allerdings wissen, wo Ihre Kunden ihre Zeit verbringen. Facebook ist zweifellos eine der führenden Plattformen, die von Internetnutzern täglich besucht wird und das wissen Sie wahrscheinlich auch. Wenn Sie auf Facebook Werbung für Ihr Unternehmen machen, sollten Sie lernen, wie man die Konversion von Facebook-Anzeigen nachverfolgt und die Konversionsrate erhöht.

Wie viel Erfolg Sie mit Ihrem Unternehmen erzielen können, hängt von Ihrer Fähigkeit, Ihre Investitionen zu verwalten, ab. Facebook-Kampagnen sind eine Investition, die Sie sorgfältig einsetzen müssen, indem Sie die Konversionsraten bei jedem Schritt nachverfolgen. Offsite Pixel Track Facebook Ad Conversion Tracking ist bisher das beste Tool dieser Art auf dem Markt. Andere Softwareprogramme haben Fehler, die bei Offsite-Pixeln fehlen. Die meisten unter ihnen bieten keine Optimierungstools wie oCPM an, und wenn es welche gibt, sind sie nicht so nützlich und leicht zu bedienen wie Facebooks eigene Programme.

Zur Erinnerung: Alle in diesem Artikel vorgestellten Anwendungen oder Werkzeuge sind einzig für den rechtmäßigen Gebrauch bestimmt. Bitte folgen Sie den Nutzungsbedingungen und der Endnutzer-Lizenzvereinbarung (EULA), bevor Sie eine davon ausprobieren. Die Folgen einer unsachgemäßen Verwendung sind von den Nutzern zu tragen.
Home > Themen > Facebook > Wie trackt man die Konversion von Facebook-Anzeigen im Jahr 2017?
Jetzt testen
Nach oben