Neue Faceboook for Kids löst Diskussionen in Familien aus

Was ist das richtige Mindestalter zur Benutzung von sozialen Medien? In den USA, wo die meisten sozialen Medien ihren Sitz haben, ist das Mindestalter 13 Jahre, um ein Konto zu besitzen. Die neue Facebook App Messenger Kids zielt aber absichtlich auf eine Altersgruppe unter 13 Jahren ab und verspricht bessere Sicherheit durch eine umfassende Aufsicht durch die Eltern. Die Facebook App hat auch sicherlich einiges geleistet, um Kinder zu schützen, aber ob 6-jährige Kinder überhaupt etwas in sozialen Medien verloren haben ist definitiv umstritten.

Facebook for Kids App löst Diskussionen in Familien aus

Der Zweck von Facebook for Kids ist es, die Kinder vor den Gefahren von sozialen Medien zu schützen aber auch das Design ist auffällig bunt und ansprechend für Kinder in dem Alter.

  • Die Facebook for Kids App ist eine abgesicherte Version vom Facebook Messenger für Kinder unter 13 Jahren.
  • Aufgrund der Menge an Smartphones, Computern und Tablets war es echt Zeit, dass eine solche App entwickelt wurde. Wir als Erwachsene brauchen uns jetzt weniger Sorgen zu machen, wenn Kinder im Internet sind.
  • Die App hat verschiedene Filter, eigene Sticker und Malwerkzeuge und ist somit perfekt geeignet für Kinder. Die GIFs und andere Bilder in der App wurden erst nach einer eingehenden Besprechung mit Elterngruppen wie der PTA implementiert.
  • Die Aktivierung von Konten erfordert grundsätzlich die Genehmigung der Eltern.
  • Die Facebook for Kids App hat keinen Platz für Werbungen und bietet so mehr Privatsphäre.

Warum wird Facebook for Kids gebraucht?

Soziale Medien sind eigentlich nicht mal für Erwachsene besonders sicher. Es gibt Betrüger, Stalker und andere Kriminelle, trotzdem genießen wir die Freiheit und die Möglichkeiten, die uns die Medien geben. Auch bei Kindern stoßen viele solcher Sachen auf Neugierde, besonders die verbotenen Sachen. Dies hat zu einem Anstieg an Fake Accounts auf Facebook geführt, eine Studie hat gezeigt, dass ganze 40% der Facebook Konten Fake sind, 55% von diesen sind unautorisierte Konten von Kindern unter 13 Jahren. Kinder können in sozialen Medien in moralische und legale Dilemmas gelangen und da hört es noch nicht auf: Es gibt einen Anstieg an Pädophilen, vor allem in sozialen Medien, die es auf Kinder in dieser Altersgruppe absehen. Das alles kann passieren, ohne dass die Eltern auch nur irgendwas bemerken. Facebook for Kids schützt Kinder vor all diesen Gefahren und gibt Ihnen die Möglichkeit, mit Freunden und Familie zu chatten.

Warum wird darüber diskutiert?

Die Idee mag zwar revolutionär sein, sie hat aber auch einige Schlupflöcher. Soziale Netzwerke sind für Kinder von 6 Jahren einfach nicht die Umgebung, um mit Kommunikation zu experimentieren. Kinder in diesem Alter sind viel zu einfach zu beeinflussen. Viele Kritiker argumentieren auch, dass Kinder in diesem Alter persönliche Interaktionen ausbauen sollten und physische Teile des Lebens genießen sollten, seien es nun Hobbys oder Bücher und Spielsachen. Kinder in diesem Alter bereits in diese virtuelle Realität zu entlassen könnte einen negativen Einfluss auf deren Intelligenz und Selbstbewusstsein haben. Denken Sie einfach an ein 10-jähriges Kind, das unter dem Druck steht, sein Profil gut aussehen zu lassen und wie dies zu Existenzkrisen führen kann. Facebook for Kids ist also zu Recht umstritten und es gibt noch so einige Aspekte, die verbessert oder den Eltern überlassen werden sollten.

Wie soll Spyzie dabei helfen?

Spyzie ist eine Elternkontroll-App für alle iOS und Android Geräte. Im Fall von iOS Geräten brauchen Sie nichts weiter als die Zugangsdaten der iCloud ID, bei Android Smartphones hingegen müssen Sie ein Plug-In auf dem Zielgerät installieren, um es zu überwachen.

Spyzie wird als Methode zur Überwachung und Kontrolle von Kindern immer beliebter. Es ist eher ein Tracker als eine Hacking Software und sticht mit den besten Tracking Methoden auf dem Markt bei allen Eltern heraus, die ihre Kinder auf Facebook überwachen wollen. Natürlich ist Spyzie mit allen Geräten kompatibel, einschließlich Samsung, HTC, Sony, Huawei, Nexus, LG, Lenovo und noch vielen weiteren.

Das beste Werkzeug zur Überwachung

  • Es ist eine Elternkontroll-App, mit der Sie überwachen können, wie Ihr Kind sein Smartphone benutzt.
  • Es besitzt präventive Maßnahmen, zum Beispiel gegen Brutalität auf sozialen Medien.
  • Es besitzt Anruf- und Nachrichtenlogs, Sie können den Browser- und Downloadverlauf einsehen.
  • Wenn Sie die Facebook Nachrichten Ihrer Kinder einsehen wollen, ist auch das mit dieser App möglich.

Wie überwacht man die Facebook Messenger Nachrichten mit Spyzie?

  1. Spyzie ist mit jedem Betriebssystem und Modell kompatibel. Sie brauchen lediglich die iCloud ID des Gerätes oder müssen ein Plug-In auf dem Gerät installieren.
  2. Fangen wir aber von vorne an: Zuerst brauchen Sie selber ein Spyzie Konto, mit welchem Sie das Gerät überwachen können.
  3. Facebook for Kids überwachen

  4. Ihr Kind braucht nicht zu wissen, dass Sie diese App installiert haben, da die Spyzie App kein Icon auf dem Homescreen besitzt, sobald es richtig eingerichtet ist.
  5. Wie man den Facebook Messenger for Kids überwachen kann

  6. Ihr Spyzie besitzt ein Dashboard, welches auf dem Browser oder in der App alle wichtigen Daten anzeigen kann.
  7. Wie man den Facebook Messenger for Kids überwacht

Mit Spyzie können Sie alles auf dem Smartphone überwachen, einschließlich der Chats auf WhatsApp und Facebook Messenger.

Wir leben in einer Welt, in der Verschlüsselungen und Privatsphäre zu einem Mythos geworden sind. Besonders für Kinder ist das ein sehr großes Risiko. Die Facebook for Kids App löst einige der Probleme und negativen Effekte dieser Entwicklung durch Elternkontrolle und -überwachung, es kann aber nicht alle Probleme in der Welt sozialer Medien lösen. Das Thema wird uns also noch sehr lange beschäftigen und vielleicht ist da eine umfassendere Elternkontrolle für Kinder wie etwa Spyzie doch die bessere Option für ein freies Internet.

Zur Erinnerung: Alle in diesem Artikel vorgestellten Anwendungen oder Werkzeuge sind einzig für den rechtmäßigen Gebrauch bestimmt. Bitte folgen Sie den Nutzungsbedingungen und der Endnutzer-Lizenzvereinbarung (EULA), bevor Sie eine davon ausprobieren. Die Folgen einer unsachgemäßen Verwendung sind von den Nutzern zu tragen.
Home > Themen > Facebook > Neue Faceboook for Kids löst Diskussionen in Familien aus
Jetzt testen
Nach oben