So verwenden Sie einen Router, um besuchte Websites zu überwachen

Haben Sie schon einmal von dem Begriff „Router“ gehört? Falls nicht: Ein Router ist einfach ein Netzwerkgerät, das Datenpakete an die jeweiligen Teile eines Computernetzwerks weiterleitet. So verbindet er mehrere Computernetzwerke über eine drahtlose oder kabelgebundene Verbindung.

Mit anderen Worten: Sie stellen die effektivste Methode zur Überwachung von Websiteaktivitäten auf Computergeräten dar, da Sie so auch ohne Zugriff auf einen Computer Daten von Ihrem Router aus überwachen können. Darüber hinaus erhalten Sie so umfassende Berichte zu Daten, einschließlich zu dem Gerät, mit dem Sie auf das Internet zugegriffen haben, den Verlauf der besuchten Webseiten, den Zeitpunkt des Trennens der Internetverbindung und vieles mehr. Darüber hinaus können Sie sich die überwachten Daten per E-Mail zusenden lassen, wenn Sie den PC überwachen und nicht zu Hause sind.

Teil 1: Konfigurieren eines Routers zum Überwachen aller Internetaktivitäten

Sie können Ihre Internetaktivitäten manuell verfolgen, indem Sie am Ende des Tages das Protokoll Ihres Routers abrufen. Der Router teilt Ihnen auch die Anmelde- und Abmeldezeit mit. Ihre Internetaktivitäten zu verfolgen muss jedoch keine langwierige Aufgabe sein. Abgesehen vom manuellen Ablauf können Sie auch weitere Methoden verwenden, um Einblick in Ihren Internet-Browserverlauf zu erhalten, egal wie weit Sie weg sind.

Ihren Router für OpenDNS konfigurieren

Wenn Sie an einer globalen Protokollierung interessiert sind (das Aufzeichnen der Adresse, die Sie von Ihrem Internet-Server aus aufrufen, ohne den spezifischen Computer oder das verwendete Telefon anzuzeigen), benötigen Sie Folgendes:

  • Einen Router, auf dem Sie benutzerdefinierte DNS-Server einrichten können. Die meisten Router ermöglichen dies.
  • Ein kostenloses OpenDNS-Konto.

OpenDNS unterstützt mehrere Netzwerke und sendet Ihnen daher Benachrichtigungen zum Surfen im Internet. Dies ist die einfachste Methode und ihre Einrichtung ist schnell erledigt. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den DNS-Dienst einzurichten:

  • Besuchen Sie die OpenDNS.com-Seite und erstellen Sie ein OpenDNS-Konto. Befolgen Sie die angegebenen Schritte.
  • Verbinden Sie den OpenDNS-Server und das Konto, das Sie erstellt haben, mit Ihren Routereinstellungen. Wechseln Sie dazu in die Einstellungen Ihres Routers und ändern Sie die Einstellungen, sodass Sie den DNS-Server hinzufügen können. Beachten Sie, dass Sie dafür einen Blick in das Handbuch des Routers werfen müssen, da sich dieser Punkt von einem Routerunternehmen zum anderen unterscheidet.
  • Rufen Sie den Browserverlauf über Ihre Router-Einstellungen auf. Sobald Ihr OpenDNS-Konto mit Ihrem Router verknüpft wurde, können Sie auf die besuchten Websites zugreifen. Darüber hinaus können Sie mit der Option Familiy Shield Ihre Internetdienste besser schützen, indem Sie verhindern, dass nicht autorisierte Personen Ihre Internetdienste missbrauchen.

E-Mails einrichten

Eine ganze Reihe von Routern bietet die Möglichkeit, Berichte per E-Mail zu versenden. Dies ist besonders praktisch, wenn Sie nicht zu Hause sind. Richten Sie dazu eine E-Mail-Adresse ein, mit der der Router Ihnen E-Mail-Benachrichtigungen über alle besuchten Websites sendet. Der Vorteil der Verwendung von E-Mails besteht darin, dass der Router Ihnen das Traffic-Protokoll sendet, so oft, wie Sie es bei der Einrichtung angegeben haben. Der Router sendet Ihnen außerdem Benachrichtigungen, wenn bestimmte Ereignisse ausgelöst werden, z. B. wenn versucht wird, auf eine Website zuzugreifen, die Sie gesperrt haben.

Überwachungs-Apps verwenden

Neben dem Einrichten von E-Mail können Sie mehrere im Internet verfügbare Apps verwenden, u.a. Microsoft Network Monitor oder IP Scanner. Dank Herstellern wie D-Link und Linksys können Sie Überwachungs-Apps auf Ihrem Android-Handy oder iPhone verwenden. Dies geschieht, indem Sie die angegebene App starten. Sie sehen sofort die Websites, auf die Sie im Zieltelefon oder Netzwerk zugreifen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, eine Kindersicherung festzulegen und andere Einstellungen am Router zu ändern.

Teil 2: So verwenden Sie Spyzie, um zu überwachen, welche Websites auf einem Ziel-Handy besucht werden

Spyzie ist die ultimative Tracking-Lösung für Eltern, Arbeitgeber und Ehepartner, die die Internetaktivitäten ihrer Kinder, Mitarbeiter oder Partner überwachen möchten. Mit Spyzie können Sie Browserverlauf und Lesezeichen abrufen. Es erlaubt Ihnen im Verborgenen, Informationen vom Android-Ziel-Handy zu extrahieren, nachdem Sie die einfache Einrichtung abgeschlossen haben:

  1. Ein Spyzie-Konto erstellen Melden Sie sich auf der offiziellen Spyzie-Website an und akzeptieren Sie die angegebenen Bedingungen. Sie können jedoch auch die Spyzie-App aus dem Play Store oder App Store herunterladen und sich mit der App anmelden. Egal, ob Sie die Website oder die App verwenden, Sie können sich in beiden Fällen mit der Konto-ID anmelden.
  2. Sie müssen zunächst einen Einrichtungsvorgang abschließen, damit Sie diese App verwenden können. Fügen Sie ein Zielgerät hinzu. Melden Sie sich nach dem Erstellen des Kontos an. Die Assistentenseite fordert Sie auf, ein Zielgerät hinzuzufügen. Klicken Sie auf „Hinzufügen“
  3. Geben Sie den Namen und das Alter des Eigentümers des Zielgeräts ein und wählen Sie das Betriebssystem des Telefons aus. Klicken Sie auf „Weiter“
  4. Aktivieren Sie auf dem Zielgerät „Installation von Apps aus unbekannten Quellen“. Gehen Sie dazu in die Einstellungen, dann auf Sicherheit und klicken Sie auf „Unbekannte Quellen“. Laden Sie als Nächstes die Spyzie-App auf dem Zieltelefon herunter. Installieren Sie nach dem vollständigen Download die App.
  5. Starten Sie im nächsten Schritt die App auf dem Zieltelefon und melden sich bei Ihrem Spyzie-Konto an, das Sie zuvor erstellt haben.
  6. Klicken Sie auf „Bewilligen“. Dadurch können Informationen vom Zieltelefon extrahiert werden. Tippen Sie anschließend auf „Aktivieren“ und dann auf „Jetzt starten“.
  7. Tippen Sie zuletzt auf „Überwachung wählen“, um den Synchronisierungvorgang für Daten auf dem Zieltelefon mit dem Spyzie-Server einzuleiten. Das Spyzie-Symbol wird automatisch vom Zieltelefon gelöscht, sodass Sie das Telefon der Person im Verborgenen überwachen können. Sie können stets die neuesten Daten abrufen, indem Sie auf das Aktualisierungssymbol auf der linken Seite der Übersichtsseite klicken. Dieser Prozess synchronisiert Daten mit Ihrem Server.

Beachten Sie unbedingt, dass Sie keine App auf Ihrem Telefon installieren müssen. Sie können sich einfach stets auf Spyzie.com auf Ihren Geräten anmelden, egal ob Telefon, Computer oder Tablet. Alternativ können Sie die App auf Ihrem Telefon herunterladen. Beide Möglichkeiten geben Ihnen Zugriff auf die Daten, die Sie benötigen.

Zusammengefasst werden die oben besprochenen Methoden oft verwendet, um Browserverlauf und Internetaktivitäten zu verfolgen, die über den WLAN-Router in Ihrem Haus stattfinden. Noch dazu ermöglichen es Ihnen diese Methoden, jede nicht autorisierte Nutzung Ihres Routers zu erkennen und so Ihre Internetverbindung zu schützen.

Zur Erinnerung: Alle in diesem Artikel vorgestellten Anwendungen oder Werkzeuge sind einzig für den rechtmäßigen Gebrauch bestimmt. Bitte folgen Sie den Nutzungsbedingungen und der Endnutzer-Lizenzvereinbarung (EULA), bevor Sie eine davon ausprobieren. Die Folgen einer unsachgemäßen Verwendung sind von den Nutzern zu tragen.
Home > Themen > Browser-Verlauf > So verwenden Sie einen Router, um besuchte Websites zu überwachen
Jetzt Testen
Nach oben