spyzie iphone spy news

Wie verwenden Sie einen Router, um zu überwachen, welche Websites besucht werden

In letzter Zeit wurden wir von vielen Lesern gefragt, wie man mithilfe des Routers auf verschiedenen Geräten überwachen kann, welche Websites besucht werden. Falls Sie und Ihre Familienmitglieder oder Freunde das gleiche WLAN-Netzwerk nutzen, können Sie leicht ermitteln, welche Websites diese besuchen. Auf diese Weise können Sie einfach ihre Internetaktivitäten verfolgen, selbst ohne dass sie davon wissen. Um Ihnen dabei zu helfen, haben wir diese schrittweise Anleitung entwickelt. Lesen Sie weiter und erfahren Sie, wie Sie mithilfe des Routers überwachen, welche Websites von anderen besucht werden.

Wie verwenden Sie einen Router, um zu überwachen, welche Websites besucht werden?

Es überrascht Sie vielleicht, aber Sie können Ihren Router so konfigurieren, dass er ein Protokoll über alle über das geteilte Netzwerk besuchten Websites führt. So können Sie nach dem Öffnen des Protokolls die Websites einsehen, die von Familienmitgliedern oder Freunden besucht wurden, mit denen Sie das WLAN-Netzwerk teilen. Dies ist mithilfe eines Drittanbieter-Tools oder durch Zugriff auf die Protokolldateien über die Website des Routers möglich. Wir haben für beide Fälle Wege aufgelistet.

Website des Routers verwenden

Zunächst erfahren Sie, wie Sie den Router direkt über die Website des Routers dafür nutzen können, um zu überwachen, welche Websites besucht werden. Sie können sich mit Ihren Anmeldedaten auf der Website Ihres Routers anmelden und auf die Protokolldateien zugreifen.

Wenn Sie beispielsweise einen Netgear-Router verwenden, können Sie den intelligenten Assistenten aufrufen, indem Sie das Web-Dashboard öffnen. Hier können Sie den Abschnitt „Logs“ aufrufen und sich über die verschiedenen Websites informieren, die über das Netzwerk besucht wurden.

Den Router verwenden, um den Browserverlauf zu überwachen

Dasselbe ist auch für einen Cisco-Router möglich. Rufen Sie das Dashboard des Cisco-Routers auf und öffnen Sie Administrator > Logs. Stellen Sie sicher, dass die Protokollierungsoption auf „Aktiviert“ steht. Anschließend können Sie auf den Knopf „View“ klicken, um auf ein komplettes Protokoll aller über das Netzwerk auf einem entsprechenden Gerät besuchten Websites zuzugreifen.

Den Router verwenden, um den Browserverlauf zu überwachen

Eine ähnliche Technik kann auch für andere Router angewendet werden. Alle gängigen Router verfügen über ein dediziertes Web-Dashboard, über das Sie auf das Protokoll der besuchten Websites zugreifen können. So können Sie mit dem Router überwachen, welche Websites besucht werden.

OpenDNS verwenden

OpenDNS ist eine frei verfügbare Lösung, mit der Sie verschiedene Vorgänge in Bezug auf Ihren Router und das Netzwerk durchführen können. Damit können Sie Ihre Netzwerkeinstellungen von einem Ort aus verwalten. Aber natürlich lässt sich dieser Weg auch verwenden, um mithilfe Ihres Routers zu überwachen, welche Websites aufgerufen werden. Da mehrere Netzwerke unterstützt werden, müssen Sie Ihr Netzwerk nur einmal hinzufügen, um auf das Protokoll zugreifen zu können. Dies ist mit den folgenden Anweisungen möglich:

1. Zunächst müssen Sie die OpenDNS-Website besuchen und ein Konto erstellen. Danach können Sie sich anmelden und auf die Option „Netzwerk hinzufügen“ klicken.

Den Router verwenden, um den Browserverlauf zu überwachen

2. Dies startet den Installationsassistenten für Ihr Netzwerk. Geben Sie einfach Ihre IP-Adresse an, um ein Netzwerk hinzuzufügen.

Den Router verwenden, um den Browserverlauf zu überwachen

3. Gehen Sie nun auf die Option Basic > Network > Static DNS und füllen Sie die Felder mit Ihren Einträgen für Static DNS aus.

Den Router verwenden, um den Browserverlauf zu überwachen

4. Um die Protokollierungsfunktion zu aktivieren, gehen Sie auf Status > Logs und vergewissern Sie sich, dass die relevanten Protokolleinträge markiert sind.

Den Router verwenden, um den Browserverlauf zu überwachen

5. Außerdem müssen Sie die Option sowohl für die eingehende als auch für die ausgehende Protokollierung aktivieren.

6. Außerdem gibt es hier die Option „Logging Configuration“, die Sie nutzen können, um die Protokolleinstellungen für Ihr Netzwerk anzupassen.

7. Da die Protokolleinträge die IP-Adresse der besuchten Websites anzeigen, müssen Sie die Hilfe eines Tools eines Drittanbieters nutzen, um sie umzuwandeln.

8. Installieren Sie die Wall Watcher-Anwendung auf Ihrem System und geben Sie beim Einrichten des Assistenten Ihre IP-Adresse an.

9. Öffnen Sie die Wall Watcher App und wechseln Sie zum Tab „Loggings“. Aktivieren Sie hier die Option zum Konvertieren von IP-Adressen in Webadressen.

Den Router verwenden, um den Browserverlauf zu überwachen

10. Das ist alles! Über die Benutzeroberfläche können Sie einfach auf alle Protokolle zugreifen. Wie Sie sehen, konvertiert die Anwendung automatisch die IP-Adressen in die entsprechende Webadressen.

Den Router verwenden, um den Browserverlauf zu überwachen

Auf diese Weise können Sie den Router verwenden, um zu überwachen, welche Websites über ein Netzwerk besucht werden. Sie können einfach die Option Ihrer Wahl nutzen, um die Internetaktivitäten Ihrer Familie und Freunde mit dieser Technik im Auge zu behalten. Um ihre Geräte zu verfolgen, können Sie außerdem eine Spionage-App wie Spyzie verwenden. Eine sehr umfangreiche App, mit der Sie Standort, Anrufprotokolle, Social-Media-Apps, Nachrichten und vieles mehr per Fernzugriff verfolgen können, ohne entdeckt zu werden.

Zur Erinnerung: Alle in diesem Artikel vorgestellten Anwendungen oder Werkzeuge sind einzig für den rechtmäßigen Gebrauch bestimmt. Bitte folgen Sie den Nutzungsbedingungen und der Endnutzer-Lizenzvereinbarung (EULA), bevor Sie eine davon ausprobieren. Die Folgen einer unsachgemäßen Verwendung sind von den Nutzern zu tragen.
Home > Themen > Browser-Verlauf > Wie verwenden Sie einen Router, um zu überwachen, welche Websites besucht werden
Jetzt Testen
Nach oben