spyzie Geschichte 2018

Wie überprüfen Sie den privaten Browserverlauf auf dem iPhone?

Heutzutage bieten Browser verschiedene Möglichkeiten, die Privatsphäre ihrer Benutzer zu schützen. Beispielsweise verfügen Chrome, Firefox, Safari usw. über eine Funktion zum privaten Surfen (Inkognito), mit der Benutzer browsen können, ohne Spuren zu hinterlassen. Es kann jedoch etwas umständlich sein, herauszufinden, wie Sie den privaten Browserverlauf auf dem iPhone überprüfen. Wenn Ihre Kinder oder Ihr Ehepartner auf die private Suchfunktion von Safari zugreifen, müssen Sie zusätzlichen Aufwand betreiben, um ihre Internetaktivitäten einzusehen. Mit dieser Anleitung helfen wir Ihnen, dieses Ziel zu erreichen.

1. Über den privaten Browserverlauf auf dem iPhone

Apple hat die Funktion des privaten Browserverlaufs mit iOS 5 eingeführt und mit der Zeit verbessert. Durch Aktivierung des privaten Surfens können Benutzer die Daten über die von ihnen besuchten Websites, Suchergebnisse, Kennwörter usw. ausblenden. Es verbietet außerdem Websites die Nutzung von Tracking-Cookies.

Nichtsdestotrotz kann selbst privates Surfen nicht die auf dem Server anfallenden Informationen kontrollieren. Daher bleiben die IP-Adresse, Traffic-Informationen, Lesezeichen Ihres Geräts usw. erhalten. Wenn das Zielgerät über ein Tracking-Tool verfügt, können Sie damit außerdem eine Aufzeichnung aller Browserinformationen auf dem Zielgerät verwalten.

Um das private Surfen auf Ihrem iOS-Gerät zu aktivieren, starten Sie Safari und tippen Sie auf das Tab-Symbol (zwei überlappende Box-Symbole) am unteren Bildschirmrand.

Tippen Sie nun auf die „Privat“-Option und wählen Sie „Fertig“. Dadurch wird das Fenster geschlossen und das private Surfen startet. Die Benutzeroberfläche von Safari nimmt dabei einen dunkleren Farbton an.

über den privaten Browserverlauf

Um das private Surfen wieder zu deaktivieren, können Sie denselben Weg gehen und erneut auf die Option „Privat“ tippen.

2. Wie Sie Ihren eigenen privaten Browserverlauf überprüfen

Wenn Sie Safari auf Ihrem Mac und Windows sowie mit der Synchronisierung über die Cloud verwenden, können Sie Daten zu Ihrem privaten Browserverlauf problemlos abrufen. Dies ist eine Lücke, die mit den privaten Browsing-Einstellungen von Safari zusammenhängt, und die Apple bisher nicht behoben hat. Hier erfahren Sie, wie Sie den privaten Browserverlauf auf dem iPhone auf Ihrem Mac oder unter Windows auf folgende Weise überprüfen können.

Für Mac-Benutzer:

  1. Gehen Sie zunächst auf den Finder und öffnen Sie den Ordner Bibliothek > Safari.
  2. Suchen Sie hier die Datei „WebpageIcons.db“.
  3. Kopieren Sie die Datei und öffnen Sie sie mit einem SQLite-Browser auf Ihrem Mac.
  4. Dadurch erhalten Sie eine eigenständige Ansicht Ihrer Surfdaten.
  5. Auf dem Tab „Browser Data“ können Sie nach der Tabelle „Page URL“ suchen.
  6. Diese enthält eine vollständige Liste aller Webseiten, die Sie besucht haben.

Den privaten Browserverlauf auf dem Computer überprüfen

Für Windows-Benutzer:

  1. Windows-Benutzer können einfach den Arbeitsplatz öffnen und nach „WebpageIcons“ suchen.
  2. Meistens wird der Verlauf im Windows-Verzeichnis unter Benutzer > AppData > Local > Safari gespeichert.
  3. Öffnen Sie die WebpageIcons-Datei mit dem SQLite-Browser.
  4. Wechseln Sie einfach auf die Registerkarte „Browser Data“ und zeigen Sie die besuchten Websites in der Tabelle „Page URL“ an.

So erfahren Sie, wie Sie das private Surfen auf dem iPhone auf Ihrem eigenen Gerät überprüfen können. Allerdings können Sie damit niemand anderen ausspionieren oder etwas über die von ihm besuchten Websites erfahren. Lesen Sie dazu den nächsten Abschnitt.

3. Wie Sie im privaten Browserverlauf anderer spionieren

Wie Sie gesehen haben, erfahren Sie in der oben genannten Lösung nur, wie Sie den privaten Browserverlauf auf Ihrem eigenen iPhone überprüfen können. Daher müssen Sie die Hilfe eines Spyware-Tools (wie Spyzie) nutzen, um das Gerät eines anderen zu verfolgen. Spyzie ist ein fortgeschrittenes Spionage-Tool, das alle möglichen Informationen zum Ziel-iPhone liefern kann. Nach der Installation auf dem Zielgerät können Sie den Browserverlauf einsehen, selbst wenn privates Surfen auf dem iOS-Gerät aktiviert ist.

Spyzie kann außerdem dafür verwendet werden, den Standort des Geräts in Echtzeit zu verfolgen. Darüber hinaus liefert es Details zu Medien, Kontakten, Anrufprotokollen, Nachrichten und mehr. Sie können diese Anweisungen befolgen, um zu erfahren, wie Sie den privaten Browserverlauf auf dem iPhone überprüfen können.

1. Besuchen Sie zunächst hier Spyzies offizielle Website und erstellen Sie ein neues Konto, indem Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben und ein Passwort festlegen.

Den privaten Browserverlauf ausspionieren - Konto erstellen

2. Nachdem Sie einige grundlegende Details zum Zielgerät (und zum Benutzer) angegeben haben, können Sie mit dem Installationsassistenten fortfahren.

Den privaten Browserverlauf ausspionieren - Gerät wählen

3. Um die Einrichtung abzuschließen, müssen Sie sich mit den Anmeldeinformationen des Zielgeräts bei ihrem iCloud-Konto anmelden.

Den privaten Browserverlauf ausspionieren - Einrichtung

4. Stellen Sie sicher, dass die iCloud-Anmeldeinformationen des Zielgeräts korrekt sind und dass die iCloud-Synchronisierung auf dem Gerät aktiviert ist.

5. Nach der Bestätigung des iCloud-Kontos können Sie sich über Ihren Browser bei Spyzies Übersichtsseite anmelden.

6. Auf dem Startbildschirm der Übersichtsseite können Sie wichtige Details (wie Gerätestandort, Kontakte und mehr) einsehen.

Den privaten Browserverlauf ausspionieren - Übersichtsseite

7. Klicken Sie im linken Bereich auf die Option „Browserverlauf“.

8. Dadurch erhalten Sie umfassende Informationen zu allen auf dem Gerät besuchten Webseiten. Dies beinhaltet auch die Internetaktivität zum privaten Surfen.

9. Sie können außerdem die gewünschte Dauer festlegen oder über den Such-Tab nach bestimmten Schlüsselwörtern suchen.

Den privaten Browserverlauf ausspionieren - Browserverlauf überprüfen

Damit haben Sie erfahren, wie Ihre Kinder, Ehepartner oder Angehörigen auf das Internet zugreifen. Wenn Sie die Hilfe von Spyzie nutzen, können Sie ohne großen Aufwand den privaten Browserverlauf auf dem iPhone überprüfen. Es ist eine 100% sichere Lösung, die im Verborgenen läuft. Daher können Sie Spyzie verwenden, um die Browseraktivität auf dem Zielgerät zu verfolgen, ohne dass es erkannt wird. Legen Sie los, laden Sie es sofort herunter und fangen Sie noch heute damit an, den Browserverlauf Ihrer Lieben zu verfolgen.

Zur Erinnerung: Alle in diesem Artikel vorgestellten Anwendungen oder Werkzeuge sind einzig für den rechtmäßigen Gebrauch bestimmt. Bitte folgen Sie den Nutzungsbedingungen und der Endnutzer-Lizenzvereinbarung (EULA), bevor Sie eine davon ausprobieren. Die Folgen einer unsachgemäßen Verwendung sind von den Nutzern zu tragen.
Home > Themen > Browser-Verlauf > Wie überprüfen Sie den privaten Browserverlauf auf dem iPhone?
Jetzt Testen
Nach oben