So blockieren Sie Websites in Chrome

Websites sind oftmals gut und nützlich. Allerdings sollten wir Webseiten nicht unbeding bei der Arbeit besuchen, da diese unsere Konzentration und Produktivität negativ beeinflussen können. Wenn Ihnen diese Probleme bekannt vorkommen, möchten Sie vielleicht herausfinden, wie Sie Websites in Chrome, dem beliebtesten Browser der Welt, Chrome, blockieren können.

Manchmal setzen Sie sich an den Computer und sind sich auch relativ sicher, dass Sie produktiv sind. Wenige Minuten aber schon bemerken Sie, dass Sie etwas ganz anderes machen: Sie haben Ihre E-Mails abgerufen, Ihren Facebook-Status aktualisiert, jeden Artikel in Ihrem Twitter-Feed gelesen, Ihre Lieblingsband auf Wikipedia besucht, sich selbst gegoogelt, Ihren Ex-Mitarbeiter auf LinkedIn und Xing kontrolliert, alle ehemaligen Mitschüler ausfindig gemacht, Instagram-Feeds durchgesehen, beim Online-Poker verloren, und und und! Genau deshalb ist es ratsam, herauszufinden, wie man Websites auf Chrome blockiert.

Lernen, wie man Websites auf Google Chrome blockiert, ist eine Produktivitätserweiterung, die Ihnen hilft, sich auf die Arbeit zu konzentrieren, indem Sie unnötigen Zeitaufwand für irrelevante Websites vermeiden. Google Chrome verfügt leider nicht über eine integrierte Funktion, die Tipps zum Sperren von Websites auf Google Chrome gibt. Sie können jedoch verschiedene Chrome-Browser-Add-Ons herunterladen, die Ihnen beim Blockieren von Websites auf Google Chrome helfen. Google Chrome-Blockerweiterungen und -Erweiterungen für Chrome können über den Chrome Web Store installiert werden. Es gibt mehrere Apps, mit denen Sie Websites auf Chrome blockieren können :

So blockieren Sie Websites in Chrome

Methode 1: Block Site

  1. Navigieren Sie zu "Block Site" im Chrome Web Store unter https://chrome.google.com/webstore/detail/block-site/eiimnmioipafcokbfikbljfdeojpcgbh?hl=en.
  2. Klicken Sie auf "Zu Chrome hinzufügen" und dann auf "Hinzufügen", um zu bestätigen, dass das Add-On in Chrome installiert werden soll. Die Erweiterung wird in Chrome installiert und das Symbol wird rechts neben der Adressleiste angezeigt.
  3. Klicken Sie auf das Symbol "Seite blockieren" und navigieren Sie dann zum Menü "Einstellungen" für "Seite blockieren".
  4. Geben Sie die Website oder URL, die blockiert werden soll, in das Feld "Liste der gesperrten Websites" ein.
  5. Klicken Sie auf "Seite hinzufügen". Die von Ihnen eingegebene URL wird jetzt in Google Chrome blockiert. Jedes Mal, wenn ein Benutzer versucht, auf diese bestimmte Website zuzugreifen, wird eine Fehlermeldung angezeigt.

Block Site um Webseiten auf Chrome zu blockieren

Methode 2: Verwendung von Web Nanny zum Blockieren von Websites in Chrome

  1. Navigieren Sie zur Web-Nanny-Seite im Chrome Web Store unter https://chrome.google.com/webstore/detail/web-nanny/pbdfeeacmbjblfbnkgknimpgdikjhpha?hl=en.
  2. Klicken Sie auf "Zu Chrome hinzufügen" und dann auf "Hinzufügen", um zu bestätigen, dass Web Nanny in Chrome installiert werden soll. Die Erweiterung wird in Chrome installiert und das Symbol wird rechts neben der Adressleiste angezeigt.
  3. Klicken Sie auf das Web Nanny-Symbol und navigieren Sie zum Menü "Optionen" von Web Nanny.
  4. Geben Sie die Website oder URL, die blockiert werden soll, in das Feld "URLs" ein.
  5. Klicken Sie auf "URL speichern". Die von Ihnen eingegebene URL hilft Ihnen jetzt beim Blockieren von Websites in Google Chrome. Wenn ein Benutzer versucht, auf diese bestimmte Website zuzugreifen, wird eine Fehlermeldung angezeigt.

Verwenden von Web Nanny zum Blockieren von Websites in Chrome

Methode 3: Verwenden von StayFocused zum Blockieren von Websites in Chrome

  1. Navigieren Sie zur Seite StayFocusd im Chrome Web Store unter https://chrome.google.com/webstore/detail/stayfocusd/laankejkbhbdhmipfmgcngdelahlfoji?hl=en.
  2. Klicken Sie auf "Zu Chrome hinzufügen" und dann auf "Hinzufügen", um zu bestätigen, dass das Add-On in Chrome installiert werden soll. StayFocused wird in Chrome installiert und das Symbol wird rechts neben der Adressleiste angezeigt.
  3. Navigieren Sie zu der Website oder URL, die Sie in Chrome blockieren möchten.
  4. Klicken Sie auf das Symbol "Stay Focused" rechts neben der Adressleiste. Klicken Sie anschließend auf "Gesamte Seite blockieren". Die von Ihnen eingegebene URL wird jetzt in Google Chrome blockiert. Bei jedem Zugriff eines Benutzers wird eine Fehlermeldung angezeigt diese bestimmte Website.

Verwenden von StayFocused zum Blockieren von Websites in Chrome

Methode 4: Verwenden von Website Blocker (Beta) zum Blockieren von Websites in Chrome

  1. Navigieren Sie zur Website Blocker (Beta) -Seite im Chrome Web Store unter https://chrome.google.com/webstore/detail/website-blocker-beta/hclgegipaehbigmbhdpfapmjadbaldib?hl=en.
  2. Klicken Sie auf "Zu Chrome hinzufügen" und dann auf "Hinzufügen", um zu bestätigen, dass der Website Blocker in Chrome installiert werden soll. Die Erweiterung wird in Chrome installiert und das Symbol wird rechts neben der Adressleiste angezeigt.
  3. Navigieren Sie zu der Website oder URL, die Sie in Chrome blockieren möchten.
  4. Klicken Sie auf das Symbol für den Website-Blocker rechts neben der Adressleiste. Klicken Sie anschließend auf "Block This!". Die von Ihnen eingegebene URL wird jetzt in Google Chrome blockiert. Jedes Mal, wenn ein Benutzer auf das betreffende Element zugreift, wird eine Fehlermeldung angezeigt Website.Um alle Google Chrome-Websites zu blockieren, auch wenn Sie das Zeitlimit nicht überschritten haben. Sie können die Anzahl der Stunden angeben, für die Sie den Zugriff blockieren möchten.

Verwenden von Website Blocker (Beta) zum Blockieren von Websites in Chrome

Method 5: Personal Blocklist - Persönliche Sperrliste zum Sperren von Websites in Chrome

Die einfachste Option, wenn Sie Google Chrome-Websites vollständig aus Ihren Google-Suchergebnissen entfernen möchten ist die Persönliche Sperrliste bzw. "Personal Blocklist", eine Erweiterung, die großzügig von Google bereitgestellt wird.

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie Google Chrome-Websites mithilfe einer persönlichen Sperrliste blockieren, müssen Sie diese zuersteinmal installieren. Unter jedem Ihrer Google-Suchergebnisse wird eine Option angezeigt, mit der die Domain dieses Suchergebniss "blockiert" wird. Klicken Sie darauf und die Website wird nicht mehr in Ihren Suchergebnissen angezeigt. Wenn eine blockierte Site in Ihren Ergebnissen angezeigt wird, wird unten auf der Suchseite eine Benachrichtigung angezeigt, die Sie darüber informiert, dass bestimmte Sites nicht angezeigt werden, weil Sie sie blockiert haben. Sie können die Option auswählen, um sie hier anzuzeigen.

Klicken Sie zum Verwalten Ihrer Google Chrome-Block-Websites einfach auf das Erweiterungssymbol für die persönliche Blocklist in Ihrer Chrome-Symbolleiste. Dort können Sie alle Ihre Websites sehen.

Personal Blocklist zum Sperren von Websites in Chrome

Spyzie: Das beste mobile Überwachungswerkzeug

Spyzie, die beste, vertrauenswürdigste und zuverlässigste Spionage- / Hacking-Software, um alle Aktivitäten eines Android-Handys von einem beliebigen Gerät (PC / Smartphone) aus zu verfolgen.

Spyzie kann Ihnen dabei helfen, Ihre Android-Daten aufzunehmen und zu speichern, einschließlich GPS-Ortung in Echtzeit. Man kann Anrufprotokolle, Textnachrichten, Browserverlauf, Social-Media-Apps und vieles mehr verfolgen. Es ermöglicht auch die Aufzeichnung von Anrufen und die Aufnahme von Remote-Screenshots.

The Best Mobile Monitoring Tool

Lernen Sie, wie Sie Websites auf Google Chrome blockieren können. Dies ist eine Produktivitätserweiterung, die Ihnen hilft, sich auf die Arbeit zu konzentrieren, indem Sie unnötige Zeit auf irrelevanten Websites vermeiden. Es gibt mehrere Apps, die Sie auf So blockieren Sie Websites in Chrome erreichen können. Dazu gehören die Verwendung von Blockwebsite, Web-Nanny, Website-Blocker (Beta), persönliche Sperrlisten und die Verwendung von Mitarbeitern. Spyzie, die beste, vertrauenswürdigste und zuverlässigste Spionage-Tool- / Hacking-Software, um alle Aktivitäten eines Android-Handys von einem beliebigen Gerät (PC / Smartphone) aus zu verfolgen.

Zur Erinnerung: Alle in diesem Artikel vorgestellten Anwendungen oder Werkzeuge sind einzig für den rechtmäßigen Gebrauch bestimmt. Bitte folgen Sie den Nutzungsbedingungen und der Endnutzer-Lizenzvereinbarung (EULA), bevor Sie eine davon ausprobieren. Die Folgen einer unsachgemäßen Verwendung sind von den Nutzern zu tragen.
Home > Themen > Inhaltsblockierung > So blockieren Sie Websites in Chrome
Jetzt testen
Nach oben