Wie man Webseiten unter Android blockiert?

Es wurde gesagt, dass das Internet die größte Community mit der größten Sammlung von Inhalten aller Art ist. Es gibt in der heutigen Zeit kaum etwas, was man nicht im Internet finden kann. Das Internet ist zu jedem Zeitpunkt und von überall auf der Welt leicht zugänglich und mehrere Webseiten wollen immer mehr Traffic auf ihre Seiten mit mehr Publikum, das ihre Inhalte betrachtet. Es ist nur logisch, einige davon fernhalten und Webseiten auf Android oder einem anderen Gerät blockieren zu wollen. Wir werden einige grundlegende und einfache Schritte untersuchen, wie man Webseiten auf Android-Handys blockiert .

Blockieren von Webseiten auf Android

Der Grund, Webseiten auf Android zu blockieren, kann von Person zu Person variieren. Zum Beispiel, als ein guter Elternteil möchten Sie vielleicht Ihre Kinder von den neugierigen Blicken und verlockenden Krallen von Pornoseiten fernhalten. Mit dem Aufkommen der Technologie und der ständig wachsenden Internetwelt ist es immer schwieriger geworden, Kinder im Auge zu behalten und zu überwachen, was sie sehen können und was nicht. Ein guter Elternteil möchte vielleicht wissen, wie man Webseiten auf Android blockiert, um zu verhindern, dass die Kinder auf Webseiten mit expliziten und erotischen Inhalten zugreifen.

Man könnte auch wissen wollen, wie man Webseiten auf Android-Telefonen blockiert, um sein Handy vor unsicheren Webseiten zu schützen, die Inhalte haben, die schädliche Inhalte auf mobile Geräte übertragen können. Einige Webseiten sind wie ein Lager für Malware und Viren, die sich unbemerkt in Ihre mobilen Geräte einschleichen können, wenn Sie nur auf sie zugreifen. Einige dieser Malware-Programme installieren Hintergrundanwendungen auf Ihren Android-Handys, die zu laufen beginnen, ohne dass Sie sie bemerken. Einige dieser Malware-Programme laden andere Inhalte ohne Erlaubnis herunter, während andere eine Tonne Hintergrundaktivitäten auf Ihrem Handy ansammeln, was zu einem langsamen und kontinuierlich einfrierenden Telefon, einer schnelleren Akkulaufzeit oder dem Aufheizen Ihres Android-Handys führt.

Möglicherweise interessieren Sie sich auch dafür , wie Sie Webseiten auf Android-Handys blockieren können, um zu verhindern, dass einige Webseiten personenbezogene Daten von Ihrem Gerät erfassen. Es gibt bestimmte Webseiten, die, sobald Sie sie auf Ihren Telefonen öffnen, persönliche Informationen von Ihrem Gerät sammeln, einschließlich der Verfolgung des eigenen Standorts, Telefontyp, E-Mail-Adresse, Internetdienstanbieter, der unter anderem für den Zugriff auf das Internet verwendet wird. Es ist notwendig, Webseiten auf Android zu blockieren, um diesen unbefugten Zugriff auf Informationen zu verhindern.

Wie kann man Webseiten auf einem Android-Telefon blockieren?

Nachdem wir nun Gründe gesehen haben, warum wir verhindern müssen, dass unsere Geräte auf bestimmte Webseiten zugreifen, werden wir nun einige Methoden untersuchen, wie man Webseiten auf Android-Handys blockiert.

Sperren Sie die Webseite mit Google Safe Search Mode

Da Google die meistgenutzte Suchmaschine im Internet-Universum ist, verfügt sie über eine Funktion, die es Nutzern ermöglicht, Webseiten mit expliziten Inhalten loszuwerden, und eine Einstellung, die sicherstellt, dass solche erotischen Inhalte bei Ihrer Suche überhaupt nicht auftauchen, weder bei der Suche nach Webseiten, Bildern noch bei der Videosuche. Google hilft Ihnen, alle erotischen Suchergebnisse mit seinem sicheren Suchalgorithmus aus dem Weg zu räumen. Folgen Sie diesen Schritten, um die sichere Suche zu aktivieren und damit Webseiten auf Android zu blockieren, meist Pornoseiten:

  1. Greifen Sie zunächst über einen Ihrer bevorzugten oder voreingestellten Browser auf Google zu oder besuchen Sie einfach google.com.
  2. Wie kann man Webseiten auf einem Android-Telefon blockieren

  3. Gehen Sie nun zum Ende der Seite und suchen Sie "Einstellungen", klicken Sie darauf.
  4. Auf der Einstellungsseite unter der Option "Sichere Suchfilter" sollten Sie nun die Option "Streng (Bilder und Text" auswählen.
  5. Wie kann man Webseiten auf Android blockieren

  6. Sie können auch nach unten scrollen und sich in Ihrem Google-Konto anmelden.
  7. Nach der Anmeldung klicken Sie auf "Blockierte Seiten verwalten" und Sie können ganz einfach eine zu blockierende Webseite hinzufügen.
  8. Webseiten auf einem Android-Telefon blockieren

  9. Wenn Sie fertig sind, scrollen Sie zum Ende der Seite und klicken auf "Speichern".
  10. Sie können die Einstellungen auch direkt auf Ihrem Android-Telefon aufrufen, indem Sie auf die "Google-App" klicken.
  11. Klicken Sie in der linken oberen Ecke der App auf die Menütaste und wählen Sie dann "Einstellungen".
  12. Klicken Sie nun im Einstellungsfenster auf "Konten und Datenschutz".
  13. Sie können nun den "Safe Search Filter" einschalten.

Blockieren von Webseiten mit dem Es File Explorer

Der Es File Explorer ist eines der besten Hilfsprogramme auf Android-Handys. Es kann auch verwendet werden, um Webseiten auf Android-Handys zu blockieren.

  1. Es File Explorer herunterladen und installieren
  2. Tippen Sie auf "Lokales Gerät" und gehen Sie zu System
  3. Sie sollten eine Datei namens "host" in diesem Ordner sehen, öffnen Sie sie mit dem ES Note Editor.
  4. Tippen Sie darauf, um "127.0.0.0.1www.google.com" zu bearbeiten und einzugeben. (Ersetzen Sie www.google.com durch die Webseite, die Sie blockieren möchten).
  5. Sie können den Befehl für jede Webseite wiederholen, die Sie blockieren möchten.
  6. Speichern und Verlassen Sie den Editor
  7. Starten Sie Ihr Android-Gerät neu.

Spyzie: Das beste mobile Hacking-Tool

Spyzie ist um Längen das beste Hacking-Tool für eine Vielzahl von Smartphones. Es hat die Fähigkeit, mehrere Informationen auf fast jedem Telefon zu hacken und zu extrahieren. Dazu gehören Flaggschiffe wie Samsung, Sony, HTC, Lenovo, Google Nexus, LG, Huawei und andere Android-Handys und auch iPhones. Es extrahiert Informationen einschließlich der Position mittels GPS auf dem iPhone und anderen Android-Handys. Spyzie kann mühelos mehrere Informationen am Telefon hacken und anzeigen, ohne dass das iPhone oder das Android-Zieltelefon gerootet werden muss.

Spyzie kann Informationen wie das Abrufen von Anrufprotokollen, den Kontakt mit allen Details und sogar die Aufzeichnung eines Live-Anrufs sammeln, Nachrichten, E-Mails einschließlich solcher von Drittanbieteranwendungen wie WhatsApp anzeigen und wissen, ob Nachrichten zugestellt, gesendet, gelesen oder sogar gelöscht wurden. Spyzie kann einen Zielort in Google Maps verfolgen, so dass es verwendet werden kann, um ein verlorenes Gerät zu finden.

Das beste mobile Hacking-Tool

Spyzie bringt auch eine Funktion in seiner Tasche mit erstaunlichen Paketen mit, um den Browserverlauf auf einem Zieltelefon zu überprüfen. Es kann verfolgen, was das Zieltelefon online anzeigt oder ansieht. Sie können auch über den Webbrowser auf die Lesezeichen der Zieltelefone zugreifen. Um den Verlauf und die Lesezeichen des Browsers zu überwachen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Erstellen Sie zuerst ein Spyzie-Konto.

  2. Überwachung des Browser-Verlaufs und der Lesezeichen

  3. Folgen Sie nach der Registrierung dem Setup-Prozess, um sicherzustellen, dass die Informationen des Zieltelefons korrekt eingegeben wurden. Wie das Betriebssystem des Telefons.
  4. Wie man den Verlauf des Android-Browsers überwacht

  5. Laden Sie den Spzie apk herunter und installieren Sie sie auf dem Android-Zielgerät. Sobald der Dienst aktiviert ist, wird das App-Symbol automatisch gelöscht. Es funktioniert im Stealth-Modus.
  6. Verlauf des Android-Browsers überwachen

  7. Nach dem Einrichten sollten Sie nun Details zum Zieltelefon mit einem Listenbereich auf der linken Seite sehen.
  8. Klicken Sie auf den Tab "Browserverlauf" und die Details werden rechts angezeigt.
  9. Verlauf des Android-Browsers verfolgen

Wir konnten die Gründe für das Blockieren von Webseiten auf Android untersuchen und auch einige Möglichkeiten, wie man Webseiten auf Android blockieren kann und die damit verbundenen Schritte untersuchen. Nachdem Sie nun gelernt haben, wie man Webseiten auf Android-Geräten blockiert, können Sie diese Methoden und Schritte ausführen, um zu verhindern, dass unerwünschte Webseiten auf einem Android-Gerät aufgerufen werden.

Zur Erinnerung: Alle in diesem Artikel vorgestellten Anwendungen oder Werkzeuge sind einzig für den rechtmäßigen Gebrauch bestimmt. Bitte folgen Sie den Nutzungsbedingungen und der Endnutzer-Lizenzvereinbarung (EULA), bevor Sie eine davon ausprobieren. Die Folgen einer unsachgemäßen Verwendung sind von den Nutzern zu tragen.
Home > Themen > Inhaltsblockierung > Wie man Webseiten unter Android blockiert?
Jetzt testen
Nach oben